· 

Verkehrssicherheitstag

Frau Bimmler, Verkehrsbeauftragte des Schulamts und Herr Ell vom Polizeipräsidium Karlsruhe an unserer Schule

Am Dienstag, den 31.05.2016, war für uns Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen ein Verkehrssicherheitstag an unserer Schule. Durchgeführt wurde dieser von Frau Bimmler, einer Verkehrsbeauftragten vom Schulamt und Herrn Ell vom Polizeipräsidium Karlsruhe. In den ersten beiden Stunden hat uns Herr Ell in einem sehr interessanten Vortrag über Drogen, Alkohol und Betäubungsmittel und deren Auswirkungen für das Berufsleben und den Straßenverkehr bzw. den Führerschein belehrt. Dazu zeigte er auch verschiedene Filme und hatte sogar Anschauungsmaterial dabei. Danach testeten die 8er ihr Wissen bei einem Verkehrsquiz im Computerraum, während die 9.-Klässler im Klassenzimmer von Frau Bimmler anhand kurzer Filme und einer Demonstration mit einer Melone veranschaulicht bekamen, warum man immer sein Bestes, nämlich das Gehirn, schützen soll.   An verschiedensten Stationen konnten wir nun Experimente rund um dieses Thema machen. Nachdem dann beide Klassen das Quiz und die Experimente beendet        hatten, ging es wieder im Wechsel mit einem Fahrradparcours auf dem Schulhof weiter, bei dem man z. B. einarmig eine 8, Slalom um Hütchen oder auf extrem schmaler Spur fahren sollte. Parallel hatte man die Chance in der Turnhalle mit Rauschbrillen verschiedene Alltagssituationen, wie z. B. etwas aufschreiben, ein Fahrradschloss öffnen, eine ausgeleerte Handtasche wieder einräumen oder Bälle in den Basketballkorb werfen, zu meistern. Im nüchternen Zustand ist das zwar alles relativ einfach, aber „betrunken“ wurden diese Aufgaben zu einer richtigen Herausforderung. Dieser Tag war für uns eine tolle Erfahrung, die richtig Spaß gemacht hat und sehr zu empfehlen ist.