· 

Mitmachen - Ehrensache 2013

Ehrenamtliche Hilfe unserer Schüler

 

Aktion Karlsruhe "Mitmachen – Ehrensache"

 

Vollbeschäftigung an der Schönbornschule

 

Die Jugendagenturen von Stadt- und Landkreis Karlsruhe, die Schulämter und das Kreisjugendamt veranstalteten zum Internationalen Tag des Ehrenamtes am 5.12.2013 die Aktion „Mitmachen – Ehrensache“ – Jobben für den guten Zweck. Jugendliche sollten an diesem Tag bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl jobben und das dabei verdiente Geld einem wohltätigen Zweck spenden.

Die Schönbornschüler nahmen auch in diesem Jahr wieder an dieser Aktion teil. Die SMV der Schönbornschule und Frau Wittemann vom JUZ organisierten im Vorfeld den Ablauf des Aktionstages. In diesem Jahr gelang es alle  Werkrealschüler der Klassen 5 – 9 in Betrieben unterzubringen. Dies war in diesem Jahr auch die Zielsetzung der SMV - Vollbeschäftigung!!! Alle sollten mit ihrer Arbeitskraft etwas Gutes tun. Wir haben es geschafft. ALLE Schülerinnen und Schüler waren für den guten Zweck unterwegs! 

Etwa 100 Werkrealschüler waren spontan bereit für diese Aktion zu arbeiten. So arbeiteten die Jugendlichen teilweise bis zu 8 Stunden in den unterschiedlichsten Betrieben. Diese Aktion hat bei uns schon Tradition. In den letzten Jahren arbeiteten wir schon zugunsten des Vereins „Kind und Jugend“ in Karlsdorf - Neuthard, für das Seniorenheim St. Elisabeth und für den Verein „Lebendiges Biotop“.  Im letzten Jahr ging das erarbeitete Geld an die Organisation „hope“.  Ganz konkret wurden die Einnahmen zum Bau eines Spielplatzes an einem neu erbauten Kindergarten in Mbale / Kenia eingesetzt. Wie sehr sich die ca. 40 Kinder darüber freuten kann man dem Bild entnehmen. In diesem Jahr werden wir die „Dr. Bernhard Huber Stiftung – Zukunft für die Welt“ unterstützen. Von dem erarbeiteten Geld wird ein Brunnen in einem Waisenkinderdorf in Swaziland gebohrt.

 

Ein großer Dank gilt den vielen Betrieben, die unseren Kindern einen Job ermöglicht haben und somit die „Gute Sache“ auch finanziell unterstützten. Die mitwirkenden Betriebe waren:

 

Heckerts Backstube, Fa. Weiss Kartonagen, Kindergarten St. Franziskus, Hofa GmbH, dm Drogeriemarkt, Gasthaus „Zum Ritter“, Seniorenhaus St. Elisabeth, Kindergarten St. Elisabeth, Optik Groschner, Kath. Theresien Kindergarten, Kia Motors/Hr.Gilliar, Fam. Simulyte, Merkur GmbH Bruchsal, Friseur Steinbauer, Safj e.V. Karlsruhe, XXAM Sportpark, Altenbürg Apotheke, Zahnärztin Olonczik, Caritas Tagesoase Karlsdorf, Fam. Örklü, Fam. Mede, Tiefbauamt Stadt Karlsruhe,Fa. REWE, Fa. Marco Sica GmbH, Bücherei Karlsdorf, Fam. Misin Krasniqi, Fuchs Küchen GmbH, Fa. Derichebourg Karlsruhe, Walter Langnickel GmbH, PP Waren-handels GmbH, Bäckerei Mack Dettenheim, Schlindwein Stube, Monis Reiseshop, Vogelpark Neuthard, Fotoladen Karlsdorf, Fa. Especially- Under, Fam. Brunner, Optik Richter, Getränke Bader Ubstadt, Fa. Storck Immobilien, Fam. Maria Ketzler, Fam. Frieda Reger, Kath. Kirchen-gemeinde St. Jakobus, Fam. Huber, Stars of Hair Hambrücken, Fa. Leicht Fenster und Türen, Barbara Apotheke

 

Ein ganz besonderer Dank soll hier an Bürgermeister Herrn Sven Weigt und die Mitarbeiter vom Bürgermeisteramt, vor allem an Frau Klefenz, gehen. Sie stellte 12 Schülerinnen und Schülern, sowie der 5. und 6.Klasse der Schönbornschule einen Job zur Verfügung. Auf dem Bauhof, in der Bibliothek, als Aufräumkommando auf dem Schulgelände und beim JUZ, sowie bei der Reinigung der örtlichen Spielplätze konnten die Jungen und Mädchen ihr Bestes geben.

 

Das größte Lob geht jedoch an unsere Jugendlichen, die durch ihr großes Engagement notleidenden Kindern geholfen haben. Dafür ein ganz dickes  DANKESCHÖN !!!!

 

                                                                                                                                   Peter Frey