· 

Handball Aktionstag 2012

...PLAY HANDBALL II

Handball – Grundschulaktionstag mit der Schönbornschule und der Sebastianschule

Der vierte Grundschulaktionstag der Handball-Verbände Baden, Württemberg und
Südbaden am 26.10.2012 war wieder einmal ein voller Erfolg.

 

Bereits zum zweiten Mal nahmen die Schönbornschüler aus Karlsdorf an diesem Aktionstag teil, erstmals waren die Zweitklässler der Sebastianschule aus Neuthard mit dabei. Die Schirmherrschaft des Handballtages hat Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer übernommen. Wichtigstes Ziel der Aktionstage ist es, Schülerinnen und Schüler über Spiel, Sport und Spaß zu regelmäßigem Sporttreiben zu motivieren. Mit über 20.000 teilnehmenden Zweitklässlern ist die Initiative einmalig in Deutschland.

Die Handballvereine des BHV, hier der TV Neuthard in Zusammenarbeit mit Herrn Frey von der Schönbornschule,  haben für den Grundschulaktionstag kindgerechte Übungen angeboten, bei denen die Schülerinnen und Schüler spannende neue Bewegungen aus dem Handballsport kennenlernen konnten.  Die Grundschüler lernten spielerisch den Umgang mit dem Ball und entwickelten dabei Geschicklichkeit und Teamgeist. Das Erfolgskonzept des Grundschulaktionstages und des Projekts ‚Handball bewegt Schule‘ besteht darin, Kinder langfristig in einen Sportverein einzugliedern, um ihnen durch die positive Wirkung des Sports beste Voraussetzungen für ihre Persönlichkeitsentwicklung zu bieten.“ 
Ein ganz besonderes Lob und großer Dank muss an dieser Stelle an die Klasse 9b gehen. Als Auf- und Abbauer, Erwärmungsteam, Stationsbetreuer und  Kinderbetreuer waren sie den ganzen Vormittag absolut zuverlässig tätig. Ohne diese Jungs und Mädels wäre eine solche Veranstaltung undenkbar gewesen.

Die Kooperation der Schule  mit dem ortsansässigen Handballverein, dem TV Neuthard klappte wieder hervorragend. Der Verein stellte mit Sebastian Krieger und Volker Johs die Schiedsrichter für das gesamte Turnier. Jürgen Kistner konnte sich als Turnierleiter ein gutes Bild von den vielen Talenten an unseren Schulen machen. Im Anschluss an das Spielturnier verteilte Jürgen Kistner die Trainingszeiten des TV Neuthard, in der Hoffnung möglichst viele Kinder in den nächsten Spielstunden begrüßen zu können.

Nach den spannenden Spielen und den attraktiven Spielstationen erhielten alle Kinder der Schönbornschule und der Sebastianschule Urkunden und andere  kleine Handball-geschenke, die vom BHV zur Verfügung gestellt  wurden. Das Turnier gewann die Klasse 2a aus Neuthard vor der Klasse 2a aus Karlsdorf. Den gemeinsamen dritten Platz belegten die beiden anderen 2.Klassen.

In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf die Handball AG hinweisen, die in Kooperation zwischen dem TV Neuthard und der Schönbornschule, sowie der Sebastian-schule stattfindet, hinweisen.  Diese findet jeden Montag von 14.15 Uhr bis 15.15 Uhr in der Altenbürghalle statt. Hierzu sind alle Kinder der 3. und 4. Klassen der beiden oben genannten Schulen eingeladen. (Peter Frey)